Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutsche Euroshop mit kleinem FFO-Zuwachs

Die Geschäftsentwicklung der Deutschen EuroShop gibt keine Erhöhung der Prognosen her. Der Umsatz lag in der ersten Jahreshälfte bei 101,8 Mio. Euro (+1,2%), außerdem bliebt auch das Nettobetriebsergebnis (NOI) mit 91,7 Mio. Euro nahezu unverändert. Das Konzernergebnis verminderte sich sogar aufgrund der Investitionskosten auf 48,7 Mio. Euro. „Unser Bewertungsergebnis wird unterjährig insbesondere von den Investmentkosten in unsere Bestandscenter beeinflusst und diese lagen im Vergleich zur Vorjahresperiode etwas höher. Dieser Ergebniseinfluss wird zum Jahresende im Rahmen der Immobilienbewertung wieder ausgeglichen. Das EBT ohne Bewertung stieg um 2,3 % von 63,6 Mio. Euro auf 65,0 Mio. Euro", so Vorstand Olaf Borkers.

Auch das Erg...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Olaf Borkers