Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutsche Bank: Chef-Stratege verneint Immobilienblase

Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege für Privat- und Firmenkunden der Deutschen Bank, sieht derzeit keine Überhitzung der Immobilienmärkte in Deutschland. „Wir sehen in Deutschland keine Blase bei den Wohnimmobilien“, sagte Stephan diese Woche anlässlich des Kapitalmarktausblicks der Deutschen Bank für das Jahr 2014. Daran würden auch die zuletzt vorgelegten Bundesbankzahlen nichts ändern. Der durchschnittliche jährliche Preisanstieg von deutschen Wohnimmobilien habe seit 2008 bei nur 1,7% gelegen.

„Auch Gerwerbeimmobilien sind trotz des jüngsten Preisanstiegs nach wie vor attraktiver als viele so genannte 'sichere Häfen'“, ergänzte Stephan. Als 'sicherer Hafen' gelten in der Regel Staatsanleihen guter Bonität, die aber zu...

[…]