Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutliche Preissprünge bei Häusern in Heidelberg

Im Segment der Ein- und Zweifamilienhäuser ist die Preisobergrenze in allen Lagen im ersten Halbjahr 2014 gestiegen. Zahlten Käufer 2013 bis zu 2,6 Mio. Euro für ein Haus, so waren es in der ersten Jahreshälfte 2014 bis zu 3 Mio. Euro. Die Quadratmeterpreise von Eigentumswohnungen sind im selben Zeitraum unverändert auf hohem Niveau geblieben. Im Mietsegment waren ebenfalls keine Preisbewegungen gegenüber dem Vorjahr zu beobachten. In Toplagen bewegt sich die Mietpreisspanne zwischen 10,00 und 17,00 Euro pro Quadratmeter. Dies geht aus dem von Engel & Völkers veröffentlichten „Wohnimmobilien Marktbericht Deutschland 2014/2015“ hervor.

Entspannung für 2015 erwartet
Die Universitätsstadt Heidelberg gehört zu den gefragte...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Heidelberg