Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Design Bau AG: Halbjahreszahlen 2006/2007 verhalten

Die Design Bau AG, ein Full-Service-Anbieter von attraktiven Eigenheimen, legte heute die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2006/2007 zum 31. August (IFRS) vor. Demnach beliefen sich die Umsätze auf 6,2 Mio. Euro nach 7,8 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2005/2006. Während das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) bei - 0,6 Mio. Euro (Vorjahr: 0,7 Mio. Euro) lag, betrug das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) - 0,7 Mio. Euro (Vorjahr: 0,6 Mio. Euro). Zum 31. August ergab sich ein Halbjahresergebnis von - 0,9 Mio. Euro (31.08.2005: 0,2 Mio. Euro). Operativ wurden insgesamt 44 Einheiten verkauft. Demgegenüber stehen 107 verkaufte Einheiten im 1. Halbjahr 2005/2006.

.

„Der alleinige Blick auf die reinen Zahlen des ersten Halbjahres kann uns natürlich nicht zufrieden stellen. Insgesamt waren die ersten sechs Monate jedoch äußerst erfolgreich, da wir hier wesentliche strategische Weichenstellungen vollziehen konnten. So haben wir unter anderem durch gezielte Zukäufe wie in Bad Bramstedt die Basis für ein dynamisches Wachstum in den kommenden Jahren gelegt“, erklärte Werner Mattner, Vorstandsvorsitzender der Design Bau AG. „Darüber hinaus haben wir in Teltow bis Juli alle erforderlichen Voraussetzungen für eine zügige Umsetzung geschaffen und frühzeitig mit der Anpassung unseres Vertriebes begonnen.“

Vor diesem Hintergrund prognostiziert der Vorstand deshalb weiterhin signifikant steigende Umsätze und Erträge für das Gesamtjahr. Dazu beitragen sollen sowohl das Areal in Teltow als auch die neue Vertriebsstruktur. Neben der langfristigen Partnerschaft mit der Alt & Kelber Immobiliengruppe sollen auch En-bloc-Geschäfte mit Investoren entscheidende Beiträge liefern. So lassen aktuelle Verhandlungen bereits darauf schließen, dass Design Bau für 2006/2007 mindestens einen Umsatz von 30 Mio. Euro und einen Jahresüberschuss von 3,6 Mio. Euro erreichen wird. Für das nächste Geschäftsjahr 2007/2008 prognostiziert die Gesellschaft den Verkauf von 250 mit Eigenheimen bebauten Grundstücken, was 500 Einheiten entspricht. Wesentliche Impulse werden hierbei von den Baugebieten in Bad Bramstedt und Teltow erwartet. Weitere Beiträge könnte auch das Areal in Hamburg-Winterhude liefern, welches noch unter dem Vorbehalt steht, dass die Gremien der aurelis Real Estate GmbH & Co. KG und der Design Bau AG dem Kaufvertrag zustimmen.