Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Denkmalensemble in München-Thalkirchen verkauft

Auf der diesjährigen Expo Real vermeldete Vivico München den Verkauf eines rund 12.000 m² großen Teilgrundstücks des ehemaligen Bahnhofs Thalkirchen mit dem dort befindlichen denkmalgeschützten Gebäude-ensemble an eine Projektgesellschaft der Alpha Invest Projekt und der IMBW Capital & Consulting in München. Gleichzeitig schreitet die Ent-wicklung des gesamten Geländes weiter voran. Ab dem 26. Oktober wird das Planungskonzept der Öffentlichkeit vorgestellt.

.

„Wir freuen uns sehr über den Erwerb dieses denkmalgeschützten Gebäudeensembles in seiner schönen grünen Lage in Thalkirchen. Wir werden das Ensemble behutsam und in enger Abstimmung mit dem Denkmalschutz sowie Vivico sanieren und einer neuen Nutzung zuführen“, so Jörg Scheufele, geschäftsführender Gesellschafter der Alpha Invest Projekt.

Für das gesamte 5,6 ha große Gelände des ehemaligen Bahnhofs Thalkirchen befindet sich derzeit ein Bebauungsplan in Aufstellung. Vivico entwickelt das Gelände an den Isarauen in enger Kooperation mit der Stadt und dem Bezirk Thalkirchen. Nahe der U-Bahn soll ein neues, hochwertiges Wohnquartier entstehen. Eingefasst von einem grünen Park der nach Süden auf die denkmalgeschützten Gebäude zuführt, wird die heutige Brachfläche umgenutzt, entsiegelt und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Zuge der Entwicklung des Areals wird auch der Thalkirchner Platz neu und ansprechend gestaltet werden. In dem hier vorgesehenen Platzrandgebäude sind im Erdgeschossbereich Angebote für die Nah-versorgung des Quartiers vorgesehen. Vom 26. Oktober bis zum 28. November 2006 wird das Planungskonzept öffentlich ausgelegt.