Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DekaBank veräußert Frankfurter Gebäudeensemble TRIANON

Die DekaBank hat vorbehaltlich der Zustimmung ihrer Gremien das im Frankfurter Bankenviertel gelegene Gebäudeensemble TRIANON veräußert. „Die DekaBank wird das TRIANON auch in Zukunft als Konzernzentrale nutzen. Mit dem Verkauf vergrößern wir zugleich den Spielraum für weiteres Wachstum in unserem Kerngeschäft Asset Management“, so Franz S. Waas, Ph.D., Vorstandsvorsitzender der DekaBank. Mit dieser Transaktion schließt der zentrale Asset Manager der Sparkassen-Finanzgruppe den Verkauf der konzerneigenen Liegenschaften ab. Bereits 2006 trennte sich das Unternehmen von den Frankfurter Bürogebäuden Skyper und Alkmene.

Erwerber ist der Morgan Stanley Eurozone Office Fund (MSEOF), der bei der Transaktion von Morgan Stanley beraten...

[…]