Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deka Immobilien verstärkt Engagement in Finnland

Mit dem Erwerb des Büro- und Geschäftsobjekts „Kluuvikatu 3, K3“ in Helsinki hat die Deka Immobilien in diesem Jahr ihr drittes Investment in Finnland getätigt. Das Investitionsvolumen für das siebengeschossige Gebäude in zentraler Innenstadtlage umfasst rund 50 Mio. Euro. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft des britischen Immobilienfonds Crownstone European Properties Ltd. Das Gebäude wird von Cambridge Place Investment verwaltet.

.

Das gut vermietete Objekt wurde für den WestInvest ImmoValue erworben. Die Deka Immobilien kaufte bereits im Januar zwei Einzelhandelsobjekte in Turku, im Juni investierte sie in Helsinki in eine an Stora Enso vermietete Büroimmobilie des Stararchitekten Alvar Aalto.

Das am Markt unter dem Namen „K3“ bekannte Gebäude verfügt über 8.300 m² Nutzfläche. Davon sind rund 2.000 m² im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss hochwertige Einzelhandelsflächen. Mieter sind hier unter anderem das Modehaus Max Mara und der Chocolatier und Feinkosthändler Fazer, dessen Gründungssitz sich hier befindet. Fazer ist über die nordischen Länder hinaus als ein wichtiger Anziehungspunkt für Touristen bekannt. In den weiteren Obergeschossen verfügt das Gebäude über Büroflächen, die im vergangenen Jahr vom Verkäufer aufwendig saniert und neu vermietet wurden.