Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deka Immobilien verkauft sechs Immobilien in den Niederlande

Die Deka Immobilien Investment GmbH hat für rund 109 Mio Euro das Portfolio „Oranje“ veräußert. Käufer der insgesamt sechs niederländischen Immobilien, darunter fünf Büro- und ein Logistikgebäude, ist UBS Global Asset Management. Das Portfolio umfasst insgesamt 63.500 m². Die Objekte liegen im Großraum Amsterdam bzw. in einem Vorort von Rotterdam und stammen aus dem Liegenschaftsvermögen des Deka-ImmobilienEuropa. „Mit der Transaktion nutzen wir die Chancen, die uns der Markt für Immobilienverkäufe in den Niederlanden momentan bietet“, erklärt Reinhardt Gennies, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Immobilien Investment GmbH. „Die Verkäufe werden sich zudem auch langfristig positiv auf die Fondsperformance auswirken.“

.

Die zur Sparkassen-Finanzgruppe gehörende Deka Immobilien Investment GmbH verwaltet in drei Offenen Immobilien-Publikumsfonds und neun Fonds für institutionelle Anleger ein Fondsvolumen von derzeit rund 13 Mrd Euro. Mit einem Marktanteil von 17,1 Prozent (Stand: Ende August 2006) ist das Unternehmen der größte Anbieter von Offenen Immobilien-Publikumsfonds in Deutschland.