Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deka Immobilien veräußert Shopping-Center in Barcelona

Die Deka Immobilien Investment GmbH hat das Shopping-Center "Diagonal Mar" in Barcelona für rund 300 Mio Euro an Investoren veräußert, die durch die irische Immobiliengesellschaft Quinlan Private vertreten werden. Das Center gehörte zum Liegenschaftsvermögen des Deka-ImmobilienFonds. Dieser wird zurzeit mit Fokus auf den deutschen Immobilienmarkt neu positioniert.

.

"Das derzeit hohe und überwiegend zinsgetriebene Kaufpreisniveau an den europäischen Märkten bietet uns hervorragende Möglichkeiten, den Anteil der ausländischen Liegenschaften im Portfolio sukzessive zu senken und für unsere Anleger einen Mehrwert im Sinne der Devise 'buy and sell' zu realisieren", kommentiert Reinhardt Gennies, Vorsitzender der Geschäfts- führung der Deka Immobilien, den Verkauf. Der Anteil der Objekte im Aus- land verringert sich mit dieser Transaktion planmäßig von 18,2 auf 13,4 Prozent des Liegenschaftsvermögens.

Der Deka-ImmobilienFonds erwarb das Center Diagonal Mar im März 2002 von dem Projektentwickler Hines zu einem Preis von 242 Mio Euro. Das Center bietet rund 87.000 m² Einzelhandelsfläche, die auf drei Etagen verteilt sind. Hiervon befanden sich 59.000 m² im Eigentum des Deka-ImmobilienFonds. Der verbleibende Teil von 28.000 m² wird weiterhin von der Warenhauskette "Al Campo" gehalten.