Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deka Immobilien kauft Bürogebäude

Die Deka Immobilien GmbH hat sich innerhalb weniger Monate zum dritten Mal am Londoner Immobilienmarkt engagiert. Mit dem Ankauf des in sehr guter Innenstadtlage gelegenen Büro- und Geschäftsgebäudes „Moor House“ sicherte sie sich nun ein weiteres Objekt in der britischen Hauptstadt. Der Kaufpreis des Objektes beträgt 285 Mio. Euro (230 Mio. GBP). Verkäufer ist das an der Londoner Stock Exchange gelistete britische Immobilienunternehmen Hammerson and Pearl Assurance plc. Das Gebäude wurde für den Publikumsfonds Deka-ImmobilienEuropa erworben. In diesem Jahr kaufte die Deka Immobilien GmbH bereits die beiden Büro- und Geschäftsobjekte „50 Finsbury Square“ und „1 Old Jewry“ in der Londoner City.

.

Das 2005 fertiggestellte Moor House ist ein prominentes, 16-stöckiges „Grade A“-Bürogebäude in der Londoner City. Es wurde von Foster & Partners geplant und verfügt über 30.000 qm Büro- und Ladenfläche. Das Eckgebäude gegenüber dem bekannten Finsbury Circus befindet sich in einer der exklusivsten Bürolagen der Stadt. Hauptmieterin ist die zur UniCredit Group gehörende HypoVereinsbank. Zu den weiteren Nutzern gehören die Finanzdienstleister Macquarie Group Service Australia, Citadel Investment Group und Pictet Asset Management. Die Einzelhandelsflächen sind an das britische Modeunternehmen New Look vermietet.