Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deka Immobilien investiert 93 Mio. Euro in Wien

Bürokomplex City Point

Die Deka Immobilien GmbH hat für 93 Mio. Euro den Bürokomplex City Point in Wien erworben. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft der in Wien börsennotierten Immofinanz AG. Das Objekt befindet sich in etablierter Bürolage im 3. Bezirk in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt. Die rund 33.300 m² Nutzfläche sind an elf Unternehmen vollständig vermietet. Hauptnutzer sind die PayLife Bank, bwin Sportwetten und das Bundesrechenzentrum. Die durchschnittliche Restlaufzeit aller Mietverträge beträgt acht Jahre. Das Objekt wurde für den Publikumsfonds WestInvest InterSelect erworben.

.

Der Bürokomplex besteht aus einem kleineren Bestandsgebäude aus den 70er Jahren, das zwischen 2004 und 2006 einer umfassenden Grundsanierung unterzogen und um zwei große Neubauten erweitert wurde. Die Immobilie zeichnet sich durch eine moderne, innovative Architektur aus und wurde 2006 mit dem renommierten Diva-Award für die beste Gewerbeimmobilie ausgezeichnet. Sie ist zudem sehr gut an die Verkehrsinfrastruktur angebunden. Der wichtigste ÖPNV-Knotenpunkt von Wien-Mitte liegt gegenüber der Liegenschaft.