Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DEG: Umzug in die Kölner City

Es ist soweit. Heute, am 15. September 2008, bezieht die DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH ihre neue Unternehmenszentrale in der Kölner Innenstadt.

.

Am neuen Standort will die DEG stärker in den Blick der Kölner Öffentlichkeit rücken und zur Internationalität der Stadt beitragen. Realisiert wurde der Neubau von JSK Architekten, deren Entwurf im Rahmen des von der DEG ausgelobten Architektenwettbewerbs prämiert worden ist.

Auf einer Grundstücksfläche von 2.800 m² vereint das neue Gebäude die derzeit rund 380 DEG-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter, die zuletzt auf drei Standorte in Köln verteilt waren. Der Neubau verkörpert das Selbstverständnis der DEG: Weltoffenheit und Transparenz, Verlässlichkeit, Identität und Fortschritt. Im Zentrum des architektonischen Konzepts und als Schnittstelle zum öffentlichen Raum steht das gebäudehohe Atrium, dessen Dach zu zwei Dritteln aufgefahren werden kann. Das siebenstöckige Bürogebäude bietet insgesamt 450 Arbeitsplätze und hält höchste Energiestandards ein. So liegt die Umweltbelastung durch CO2 deutlich unter dem Wert eines vergleichbaren Hauses.