Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Vorbereitungen laufen

DDR-Stolz: Müritz-Hotel wird im Herbst gesprengt

Kontrollierte Eliminierung: Ende April starten die Asbest-Ausbauten, vermutlich im Herbst haben dann die Sprengmeister das Sagen: Das ehemalige Müritz-Hotel in Klink (Mecklenburgische Seenplatte), Vorzeigebau des DDR-Feriendienstes, wird dem Erdboden gleichgemacht. Das 1974 in Betrieb genommene Hotel mit Schwimmhalle und diversen Restaurants war eines der wenigen, das nach der Wende noch geöffnet blieb. Zugesperrt wurde es erst 2015, unter anderen weil eine notwendige Sanierung wirtschaftlicher Unfug gewesen wäre.

Die Berliner Avila-Gruppe, nun Eigentümer des 45 Hektar großen Grundstücks, wird auf dem Areal für 30 Millionen Euro ein neues Hotel bauen. Mit glasdominierter Fassade und sechs Geschossen. Die Berliner kennen sich in der Ge...

[…]