Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DCM AG investiert 2006 erneut über 600 Mio. Euro

Das unabhängige Emissionshaus DCM Deutsche Capital Management AG konnte im vergangenen Jahr mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 609,7 Mio. Euro (inkl. Agio) eines der besten Ergebnisse seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1986 erzielen. Dazu warb die DCM AG am deutschen Kapitalmarkt 269,3 Mio. Euro Anlegergelder ein.

.

Wesentlich zu diesem Erfolg trug die Platzierung des Fonds „DCM ZukunftsWerte“ im Exklusivvertrieb der Deutsche Bank AG bei, der in ein Portfolio hochwertiger Pflegeheime investiert. Für den Fonds konnte in nur wenigen Monaten ein Kapital in Höhe von 174,8 Mio. Euro (inkl. Agio) akquiriert werden. Bei den Pflegeheimen handelt es sich um neuwertige oder neu zu errichtende Objekte, die mit einer Laufzeit zwischen 20 und 25 Jahren an ausgewählte, erfahrene Betreiber verpachtet sind.

Der DCM AG gelang es im Jahre 2006 auch, mit Containerfonds eine neue Produktlinie erfolgreich zu etablieren. Die Fonds „Deutscher Containerfonds Madeira“ 1 + 2, die insgesamt ein Eigenkapitalvolumen in Höhe von 53 Mio. Euro aufweisen (Gesamtinvestition 135,9 Mio. Euro) wurden jeweils innerhalb weniger Wochen vollständig von Privatbanken und freien Finanzdienstleistern platziert.

Die übrigen Umsätze wurden durch eine breite Produktpalette erzielt, mit der das Unternehmen zwischenzeitlich stark diversifiziert am Markt präsent ist.

DCM-Vorstandsvorsitzender RA Claus Hermuth sieht für die kommenden Jahre weiteres Wachstumspotential sowohl im Kerngeschäft der Gesellschaft, den geschlossenen Immobilienfonds sowie im Bereich „Non Real Estate“, wo das Unternehmen sich u. a. mit Investitionen in erneuerbare Energieformen befasst.