Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DBVI AG vermietet 224 m² in Leipzig

Mit einer Weltbild Plus Buchhandlung erhält der „Strohsack“ in der Leipziger Nikolaistraße einen attraktiven neuen Mieter. Im Erdgeschoss eröffnet Weltbild nach den notwendigen Umbauten voraussichtlich schon zum 1. Juni seinen dann bundesweit 239. Laden.

.

Durch die Zusammenlegung kleinerer Ladeneinheiten konnte die Immobi- lienmanagement-gesellschaft der Münchner DBVI AG eine 224 m² große Ladeneinheit schaffen, die an die frequenzstarke Nikolaistraße und die attraktive Strohsackpassage als Verbindung zur Ritterstraße angeschlos- sen ist. Auf der neu gestalteten Fläche wird Weltbild Plus mitten in der Leipziger Innenstadt, der attraktivsten Einkaufszone in den neuen Bundes- ländern, sein preisgünstiges, familiengerechtes Angebot präsentieren. Bisher ist Weltbild Plus als die Buchhandelskette Deutschlands mit den meisten Filialen in Leipzig im Paunsdorf Center und in Leipzig-Grünau vertreten.

Die Eröffnung der neuen Filiale erfolgt nach dem erforderlichen Umbau zum 1. Juni 2006 – rechtzeitig vor Beginn der Fussball-Weltmeisterschaft, die für Leipzig mit vier Gruppen- und einem Viertelfinal-Spiel einen absoluten sportlichen und touristischen Höhepunkt bringt.

Der „Strohsack“, eine Immobilie mit insgesamt mehr als 13.000 m² Mietfläche im Eigentum einer von der Deutsche Beamtenvorsorge Immobilienholding AG initiierten Fondsgesellschaft, ist eine der berühmten Leipziger Ladenpassagen in unmittelbarer Nähe der Nikolaikirche. Mit seinem starken Mietermix aus lokalem und filialisiertem Einzelhandel, Gastronomie, Büros und Wohnen besitzt der Strohsack mitten in der Leipziger Altstadt eine hohe Attraktivität. Für Touristen lohnt ein Besuch in der Ladenpassage auch wegen Europas größter Bodenuhr.