Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Das Rennen um Secur-Immobilien scheint gelaufen

Der Bieterwettstreit für neun Handelsimmobilien der insolventen Secur ist wahrscheinlich entschieden. Sieger ist Cerberus Capital Management, das laut unbestätigter Quelle mehr als 65 Millionen Euro geboten hat. Auf Platz zwei liegt Morgan Stanley mit einem Gebot unter 60 Mio. Euro.

Das sogenannte Phoenix-Paket der Secur beinhaltet Einzelhandelsimmobilien in ganz Deutschland, darunter die Gemeinden Rheine, Radevormwald und Minden, in die auch Wohnungen integriert sind. Top-Objekt ist die Bielefelder Marktpassage, die u.a. H&M beherbergt. Gemanagt werden die Secur-Objekte zur Zeit von Treureal und Estama. Das Portfolio weist einen Leerstand von knapp 20 % auf, die Mieteinnahmen betragen etwa 10,5 Millionen Euro pro Jahr.

Laut einem Beric...

[…]