Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Das „Aus“ für Düsseldorfs Köbogen?

Die deutsche Privatbank HSBC Trinkaus ist aus dem Bauprojekt Köbogen in Düsseldorf ausgestiegen. Als Grund nannte die Bank unter anderem den aus ihrer Sicht nicht marktgerechten Mindestkaufpreis von 46 Millionen Euro für das Grundstück, das 9.300 m² groß ist, am Jan-Wellem-Platz und damit am nördlichen Ende der Königsallee liegt.

Zusätzlich kritisierte HSBC Trinkaus die Regelung, dass der Investor eventuelle Steigerungen der Baukosten für die zwei Neubauten und den Unterhalt des geplanten Tunnels übernehmen soll, durch den der Verkehr geführt wird. Zwar stehen mit „Die Developer“ und ihrem Star-Architekten Daniel Libeskind sowie dem Bouwfonds MAB Development mit dem Berliner Architekturbüro J. Mayer H. weiterhin renommiert...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Düsseldorf