Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DaimlerChrysler verkauft DEBEOS an ISS Facility Services

DaimlerChrysler hat die DaimlerChrysler Objektmanagement und Service GmbH (DEBEOS) an das dänische Unternehmen ISS Facility Services mit Sitz in Kopenhagen verkauft.

.

DEBEOS ist in den Geschäftsfeldern Technik, Gastronomie, Medien, Logistik, Sicherheit und Personal-Service sowie Hotels tätig. Das Unternehmen unterhält unter anderem das Betriebsrestaurant in der ehemaligen Möhringer Konzernzentrale, das konzerneigene Tagungszentrum Haus Lämmerbuckel im Wiesensteig sowie das Mo.hotel in Stuttgart-Vaihingen. Darüber hinaus bewirtschaftet DEBEOS auch das Gebäude der DaimlerChrysler Bank in Stuttgart. Insgesamt sind 581 Mitarbeiter bei DEBEOS beschäftigt, die 2005 einen Umsatz von 94,5 Mio. Euro erwirtschafteten.

ISS Facitlity Services ist ein internationaler Anbieter von integrierten Servicedienstleistungen im Facility Management. Das Unternehmen beschäftigt über 375.000 Mitarbeiter in 47 Ländern in Europa, Asien, Lateinamerika und Australien. 2005 erzielte die Firma einen Umsatz von 6,2 Mrd. Euro.

Der Verkauf ist Teil der laufenden Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Portfolio-optimierung mit dem Ziel, den Return on Net Assets (RONA) zu verbessern.

Die Übergabe soll vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung im vierten Quartal erfolgen.