Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dänischer Investor erwirbt Bürogebäude in Wiesbaden

Die Kristensen Properties A/S erwarb ein Bürogebäude mit rund 2.600 m² Fläche in Wiesbaden-Schierstein über die Investmentberater der Frankfurter Niederlassung von Atisreal. Verkäuferin war die SEG Stadtentwicklungs- gesellschaft Wiesbaden mbH. Die dänische Immobilieninvestment- gesellschaft Kristensen mit Hauptsitz in Aalborg ist seit fünf Jahren in Deutschland tätig. Das 2004 erstellte Objekt mit drei Etagen sowie einem Staffelgeschoss und Dachterrassen liegt am Kormoranweg 1, direkt an der Uferpromenade des Schiersteiner Yachthafens neben der Schufa-Zentrale. Es wird Teil des Kristensen-Fonds Büroimmobilien in Klein- und Mittelstädten. Das Investitionsvolumen lag bei rund 5,4 Millionen Euro.

.