Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

CWI Real Estate AG: Bookbuilding erfolgreich abgeschlossen

Die auf den Handel mit Wohnimmobilien spezialisierte CWI Real Estate AG hat die im Rahmen einer Kapitalerhöhung angebotenen 358.400 Aktien erfolgreich platziert. Auf Basis des Festpreises von 9,50 Euro je Aktie fließt der Gesellschaft ein Emissionserlös vor IPO-Kosten von ca. 3,4 Mio. Euro zu.

.

Die Platzierung der Aktien und die Notierungseinbeziehung am 24. Oktober 2006 in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse mit gleichzeitiger Einbeziehung in den Teilbereich Entry Standard erfolgen unter Begleitung der WestLB AG.

Die Zuteilung im Rahmen des Angebots an Privatanleger erfolgte unter Beachtung der „Grundsätze für die Zuteilung von Aktienemissionen an Privatanleger“, die am 7. Juni 2000 von der Börsensachverständigenkommission beim Bundesministerium der Finanzen herausgegeben wurden.

Die Kapitalerhöhung wurde in voller Höhe, d.h. über 358.400 Aktien gezeichnet. Im Rahmen der Zuteilung wurde Privatanlegern ca. 1% des Emissionsvolumens der insgesamt 358.400 Aktien zugeteilt. Im Rahmen der bevorrechtigten Zuteilung wurden 85,9% des Emissionsvolumens (das entspricht Stück 308.000 Aktien) an die HII Hanseatische Immobilien Invest AG, Hamburg, zugeteilt. Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats haben keine Aktien im Rahmen der bevorrechtigten Zuteilung erhalten.

“Wir wollen das frische Eigenkapital effektiv einsetzen, um den Handel von Wohnungsportfolios auszuweiten“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Dr. Albrecht Spindler und ergänzt: „Mit unserem zukünftigen Mehrheitsaktionär, der HII AG, wollen wir zudem signifikante Synergien sowohl im Einkauf als auch im Verkauf von Wohnimmobilien nutzen! Gemeinsam mit der HII AG können wir bereits heute bundesweit agieren und sind damit in der Lage, unsere Wachstumsstrategie deutlich schneller zu realisieren als ursprünglich geplant.“