Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Curanum leicht im Minus

Das Quartalsergebnis der Curanum AG rutschte aufgrund von Einmaleffekten, die sich aus Beraterkosten für den ursprünglich geplanten Erwerb der Phönix-Gruppe sowie aus Abfindungszahlungen für ausgeschiedene Mitglieder des Vorstands und anderen Mitarbeitern zusammensetzen, mit -0,1 Mio. Euro leicht an der schwarzen Null vorbei. Im Vergleich zum Vorjahr, wo sich das Ergebnis bei -1,0 Mio. Euro einpendelte, ist jedoch eine Verbesserung zu erkennen.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr in den ersten drei Monaten dieses Jahres um 1,8 Prozent auf 73,3 Mio. Euro an und auch das operative EBITDA erhöhte sich um 3,4 Prozent von 5,9 Mio. Euro im Vorjahr auf 6,1 Mio. Euro.

Im August vergangenen Jahres stimmte die Jahreshauptversammlung der...

[…]