Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

CS Euroreal vermietet knapp 20.000 m² in Berlin

Der von der Credit Suisse Asset Management Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH verwaltete offene Immobilienfonds CS Euroreal hat in seinen beiden Berliner Immobilien in der Schellingstraße 1 am Potsdamer Platz und in der Reinhardstraße 32 insgesamt knapp 20.000 m² vermietet.

.

Für das Objekt in der Schellingstraße 1 konnte ein langfristiger Mietvertrag über 13.172 m² mit der Pfizer Deutschland GmbH, einem Tochterunternehmen des internationalen Pharmakonzerns Pfizer abgeschlossen werden. Das 8-geschossige trapezförmige Gebäude wurde vom japanischen Stararchitekten Arata Isozaki entworfen und liegt am Potsdamer Platz, direkt im Wirtschafts- und Finanzzentrum der Hauptstadt. Das 2003 erworbene Gebäude wurde 1998 erbaut und verfügt über moderne und mit hohem Komfort ausgebaute Mietflächen von insgesamt 17.306 m². Die Vermietung und die Ausgestaltung des Mietvertrages wurde von der Procenter GmbH (Berlin) und GKK Ingenieuren(Berlin) begleitet.

Für das im Jahr 2004 fertig gestellte Büro- und Geschäftshaus in der Reinhardtstraße 32 wurde ein langfristiger Mietvertrag über 6.430 m² mit dem BDEW Bundesverband der Deutschen Energiewirtschaft e.V. abgeschlossen. Die Immobilie befindet sich in fußläufiger Lage zum Reichstag und zum Kanzleramt und hat eine vermietbare Fläche von insgesamt 7.487 m².