Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Credit Suisse bietet neues Deep Bonus Zertifikat

Gerade in der aktuellen Marktsituation steht ein hohes Maß an Sicherheit für viele Anleger im Vordergrund. Zugleich wollen sie jedoch eine attraktive Bonuszahlung vereinnahmen und die Chancen an den Aktienmärkten nach oben wahren. Vor diesem Hintergrund legt die Credit Suisse mit dem „CS Deep Bonus 35 125 PLUS“ (WKN / ISIN: CS8ADL / DE000CS8ADL9) ein Produkt auf den transparenten Euroland-Aktienindex EURO STOXX 50 auf, das einen hohen Sicherheitspuffer von nahezu 65 Prozent des Startwertes bietet. Die niedrige Barriere des Startwertes wäre auch während der Finanzkrise 2008 / 2009 nicht verletzt worden. Selbst wenn der Aktienindex während der Laufzeit von fünf Jahren um nahezu 65 Prozent fällt (aber nicht weiter), erhält der Anleger beim neuen Deep Bonus am Ende der Laufzeit einen Bonusbetrag von 25 Euro pro Zertifikat zuzüglich zum Basisbetrag in Höhe von 100 Euro. Darüber hinaus besteht bei einem Anstieg des EURO STOXX 50 keine Begrenzung (Cap) nach oben: Der Anleger partizipiert 1:1 an einem prozentualen Indexanstieg oberhalb des Bonusniveaus. Die Emission kann bis zum 11. Oktober 2011, 14:00 Uhr MESZ, gezeichnet werden. Eine vorzeitige Schließung der Zeichnung ist möglich.

.

Die Laufzeit des neuen Deep Bonus Zertifikats endet voraussichtlich am 19. Oktober 2016. Als Startwert fungiert der Schlusskurs des EURO STOXX 50 am 12. Oktober 2011. Für die Höhe der Rückzahlung bei Laufzeitende ist der Stand des Euroland-Aktienindex am Bewertungstag, voraussichtlich der 12. Oktober 2016, im Vergleich zum Startwert maßgeblich. Fällt der EURO STOXX 50 während der Laufzeit des Zertifikats nie auf oder unter die Barriere von 35 Prozent des Startwerts, erhält der Anleger bei Laufzeitende mindestens 125 Euro pro Zertifikat. Folgende Rechnung verdeutlicht den üppigen Sicherheitspuffer: Bei einem aktuellen Indexstand des EURO STOXX 50 von rund 2.200 Punkten entspricht die Barriere von 35 Prozent etwa 770 Punkten.

Notiert der EURO STOXX 50 am Bewertungstag im Vergleich zum Startwert über dem Bonusniveau, erfolgt die Rückzahlung entsprechend der Wertentwicklung des Euroland-Aktienindex bezogen auf den Basisbetrag. Verdoppelt sich der Stand des EURO STOXX 50 also beispielsweise während der Laufzeit des Zertifikats, partizipiert der Anleger voll daran. Fällt der EURO STOXX 50 am Bewertungstag im Vergleich um Startwert um 65 Prozent oder mehr, errechnet sich der Rückzahlungsbetrag ebenfalls entsprechend der Wertentwicklung des EURO STOXX 50 bezogen auf den Basisbetrag.

Der Ausgabepreis des von der bonitätsstarken Credit Suisse AG, Niederlassung London, begebenen Deep Bonus Zertifikats beträgt 100 Euro. Hinzu kommt ein Ausgabeaufschlag von 2,00 Euro. Die Notiz des Zertifikats im Freiverkehr der Börse Frankfurt (Scoach) ist vorgesehen.

Bodo Gauer, Direktor Strukturierte Produkte bei der Credit Suisse, erläutert: „Anders als andere Lösungen mit üppigem Sicherheitspuffer, wahrt das neue Deep Bonus Zertifikat auch alle Chancen nach oben bei einem deutlichen Anstieg des EURO STOXX 50. Daher eignet sich dieses Produkt insbesondere für sicherheitsorientierte Investoren, die gerne dabei sein wollen, falls der Aktienmarkt in den kommenden Jahren wieder haussiert.“

Quelle: Credit Suisse