Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Credit Suisse Anlagestiftung kauft historische Liegenschaft in Berlin

Eine Anlagegruppe der Credit Suisse Anlagestiftung erwirbt per 14. Januar 2016 im Stadtzentrum von Berlin-Mitte die historische Liegenschaft Haus Friedrichstadt, gut sichtbar an der Kreuzung Friedrichstraße und Leipziger Straße. Die Büro- und Einzelhandelsliegenschaft, die zu rund 2/3 vermietet ist, wird im Alleineigentum im Rahmen eines Asset-Deals erworben. Die vermietbare Fläche beträgt circa 7.000 m². Der Käufer übernimmt alle laufenden Mietverträge. Verkäufer der Liegenschaft sind eine durch Tristan Capital Partners beratene Investmentgesellschaft und die Caleus Capital Investors GmbH.

Das Einzelgebäude aus dem Baujahr 1935 steht unter Denkmalschutz und liegt in der Bürozone Checkpoint-Charlie/Spittelmarkt....

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin
Top-Lagen: Friedrichstraße

Das könnte Sie auch interessieren: