Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

CoreNet Global: Immobilienmanager gewinnen deutlich an Einfluss

CoreNet Global (CNG), die weltweit führende Vereinigung von Corporate Real Estate Managern, nennt in ihrem „2008 State of the Industry“ Bericht Fachkräftemangel, komplexe Standortentscheidungen und die Reduktion von CO²-Emissionen als die entscheidenden Themen der Immobilienwirtschaft in den kommenden Quartalen. Damit geht laut CoreNet Global ein bedeutender Einflussgewinn für Immobilienmanager einher.

.

Prentice Knight, Präsident von CoreNet Global, kommentiert: „Immer mehr Unternehmen erkennen, dass ein, sich in vielen Bereichen abzeichnender Fachkräftemangel, möglicherweise auch mit der falschen Standortentscheidung zu tun hat. Bei dem Thema Nachhaltigkeit müssen Unternehmen zukünftig ebenfalls immobilienwirtschaftlichen Fragestellungen eine zentrale Bedeutung einräumen. Real Estate Manager werden damit in Zukunft deutlich an Einfluss gewinnen, da Immobilien nicht nur den häufig zweitgrößten Kostenblock darstellen, sondern als strategisches Asset für das gesamte Unternehmen betrachtet werden.“

Die Ergebnisse der Studie setzen sich aus der Befragung von 60 leitenden Immobilienmanagern aus allen Kontinenten zusammen.

CNG-Präsident Knight ergänzt: „Der Transformationsprozess der Immobilienwirtschaft wird sich im Laufe dieses Jahres weiter beschleunigen. Damit werden sich auch die Tätigkeitsfelder von Immobilienmanagern und die Anforderungen an die Aus- und Weiterbildung erweitern.”