Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Cordea Savills eröffnet neues Büro in Schweden

Der Immobilienfondsmanager Cordea Savills hat im Zuge der Erweiterung seiner europäischen Infrastruktur eine Niederlassung in Schweden eröffnet. Die neuen Mitarbeiter im Stockholmer Büro - Hakan Blixt, Olle Hällfors und Johan Eliasson – werden künftig die Verantwortung übernehmen für die skandinavische Region und die baltischen Staaten, sowohl hinsichtlich der Anlageaktivitäten als auch in Bezug auf die Betreuung lokaler Kunden.

.

Bislang hat Cordea Savills in Schweden und Finnland Immobilien im Wert von rund 200 Mio. Euro in erworben. Das Unternehmen will weitere Investitionen in der Region tätigen und darüber hinaus Produkte mit Schwerpunkt Skandinavien auflegen.

Justin O’Connor, Chief Executive Officer von Cordea Savills, kommentiert: “Nordeuropa bietet ausgezeichnete Anlagemöglichkeiten, zudem werden wir für unsere Kunden noch näher und leichter ansprechbar sein. Cordea Savills kann bereits eine starke Erfolgsbilanz bei der Suche nach Anlageobjekten in der Region vorweisen, und eine ganze Reihe von neuen Transaktionen sind bereits in Vorbereitung. Wir sind überaus zufrieden mit dieser Erweiterung unseres internationalen Büro-Netzwerkes, mit den drei neu eingestellten Spezialisten werden wir uns als feste Größe in einem Schlüsselmarkt etablieren.”

Cordea Savills ist überzeugt, dass Nordeuropa viele attraktive Möglichkeiten für Anleger bietet. Die Region ist wirtschaftlich stark, und die Wachstumsraten werden Prognosen zufolge über dem europäischen Durchschnitt liegen. Die lokalen Immobilienmärkte sind professionell und transparent, die Renditen liegen trotz Rückgängen noch höher als in vielen anderen westeuropäischen Ländern.

Hakan Blixt wird in Stockholm das Investment-Team von Cordea Savills leiten. Er kommt von Niam AB, einem auf Gewerbeimmobilien spezialisierten Unternehmen für privates Beteiligungskapital. Dort war Blixt als geschäftsführender Partner für „Risks and Transactions“ verantwortlich.

Olle Hällfors arbeitete zuvor für Desima AB, eine in Schweden und Großbritannien ansässige Firma für Immobilienverwaltungen. Hällfors wird bei Cordea Savills für die Finanzen und die betrieblichen Abläufe im Stockholmer Büro zuständig sein.

Johan Eliasson, der ebenso wie Hakan Blixt von Niam AB kommt und dort für Vertrieb und Investor Relations verantwortlich war, wird bei Cordea Savills spezielle Verantwortlichkeiten für Kunden in der nordeuropäischen Region übernehmen.

Hakan Blixt kommentiert: "Durch die Etablierung einer operativen Plattform in Nordeuropa können wir auf unseren bestehenden Anlageressourcen aufbauend weitere Investmentmöglichkeiten finden, auch in den baltischen Staaten. Wir sehen eine starke Nachfrage institutioneller Investoren, die Zugang zu diesen Märkten suchen. Zudem werden wir unsere bestehenden Kunden in der Region vom Stockholmer Büro aus noch besser betreuen können."