Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

conwert: Umwandlung in Societas Europaea (SE) im Firmenbuch eingetragen

Die an der Wiener Börse notierte conwert Immobilien Invest AG gibt bekannt, dass die Umwandlung in eine Societas Europaea (SE) heute, 14.12.2007, im Firmenbuch eingetragen wurde. Das Unternehmen firmiert damit ab sofort unter conwert Immobilien Invest SE.

.

Entsprechend der europäischen Unternehmensausrichtung der conwert verfügt das Unternehmen nunmehr auch über eine internationalen Standards entsprechende Gesellschaftsform. Mit der SE-Struktur kann conwert die gesamte Management-Expertise des Unternehmens in einem zentralen Lenkungsorgan, dem Verwaltungsrat mit den Geschäftsführenden Direktoren, bündeln. „So können wir das umfassende Know-how unserer Unternehmensgruppe in den Bereichen Immobilien-Investment, Immobilien-Management und Immobilien-Dienstleistungen flexibel und effizient zum Vorteil unserer Gesellschaft nutzen“, erläutert Johann Kowar, Chief Executive Officer (CEO) der conwert Immobilien Invest SE.

Mitglieder des Verwaltungsrats sind die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Friedrich Kadrnoska, Winfried Kallinger, Günter Kerbler, Thomas Prader und Franz Zwickl. Günter Kerbler übernimmt den Vorsitz des Verwaltungsrates, Franz Zwickl den stellvertretenden Vorsitz. Johann Kowar bleibt CEO von conwert.

Weitere Geschäftsführende Direktoren sind Andreas Nittel und Alexander Zartl (bisher Vorstandsmitglieder der conwert) sowie Claudia Badstöber, Wolfgang Tutsch, Jürgen Kelber und Walter Leitner. Nach dem geplanten Wechsel in den Aufsichtsrat der ECO Business-Immobilien AG wird auch Friedrich Scheck das Board der Geschäftsführenden Direktoren der conwert erweitern.
Durch den identitätswahrenden Rechtsformwechsel von einer Aktiengesellschaft nach österreichischem Recht (AG) in eine europäische Aktiengesellschaft (SE) kommt es zu keiner Verlegung des Unternehmenssitzes sowie zu keinen Änderungen der Aktionärsrechte, der börsenrechtlichen Publizitätspflichten und der Beteiligungsverhältnisse.