Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Conwert-Übernahme durch Deutsche Wohnen geplatzt

Die Deutsche Wohnen hat die für die Übernahme der österreichischen Conwert geforderte Andienungsquote von 50 Prozent und einer Aktie nicht erreicht. Dies teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Die Frist für das Übernahmeangebot war gestern um 17 Uhr abgelaufen. Die Offerte der Deutschen Wohnen war rund eine Milliarde Euro schwer gewesen, 11,50 Euro je Aktie waren geboten.

Michael Zahn, Vorstandschef der Deutschen Wohnen, bedauerte das Scheitern der Übernahme, fügte jedoch hinzu, Conwert sei zwar eine Option gewesen, aber „kein strategisches Asset.“ Die bisherige Strategie wolle das Unternehmen auf andere Weise umsetzen. Leider hätte die derzeitige Spekulationswelle die sachlichen Argumente für die Übernahme verdrängt, so...

[…]