Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

conwert setzt mit Wohnungsmarke neue Standards im hochwertigen Wohnungssegment

Die an der Wiener Börse notierte conwert Immobilien Invest AG geht mit der Einführung einer Wohnungsmarke neue Wege in der Vermarktung ihrer hochwertigen Wohnungen. Mit der neuen Produkt-Marke „conwert wohnen – weniger wäre Luxus“ zeichnet conwert ihre Wohnungen im Premium-Segment aus.

.

Nachfrage nach hochwertigen Wohnraum steigt dynamisch
344 hochwertige Immobilien mit rund 5.100 Wohnungen in Wien sind die Grundlage der führenden Marktstellung, die conwert am Wiener Wohnungsmarkt innehat. „Die Nachfrage nach hochwertigen, innerstädtischen Wohnungen zieht spürbar an“, so Johann Kowar, der das Geschäftsmodell der conwert in diesem Trend bestätigt findet, „sodass 2007 ein Anstieg der Mieten im Premium-Segment um bis zu 14 % verzeichnet werden konnte.“ Als Gründe für die hohe Nachfragedynamik am Wiener Wohnungsmarkt nennt Kowar steigende Bevölkerungszahlen in Wien sowie die Zunahme von Singlehaushalten. „Wohnen bedeutet heute nicht nur, ein Dach über dem Kopf zu haben. Wohnen ist Ausdruck des Lebensstils und damit steigt auch die Bereitschaft, mehr Geld dafür auszugeben“, erklärt Johann Kowar. Weiters bewirke die Veränderung der Wohnbedürfnisse seit den 1960er-Jahren beinahe eine Verdoppelung der Nutzfläche pro Person auf rund 40 m² und trägt so zur Verknappung des innerstädtischen Wohnraums bei.

Wohnungsmarke in Wien: „conwert wohnen – weniger wäre Luxus“
Vor diesem Hintergrund hat conwert ihr erstklassiges Immobilien-Portfolio aufgebaut und durch professionelles Management conwert als eine Marke etabliert, die für Qualität, Seriosität und Vertrauen steht. conwert nutzte diese starke Marktposition und entwickelte mit der Einführung der Wohnungsmarke „conwert wohnen – weniger wäre Luxus“ eine neue Vermarktungsstrategie am Wiener Wohnimmobilien-Markt. „Die Marke ist eine Art Gütesiegel und soll einerseits unsere Position im Premium-Segment stärken und dient andererseits als Differenzierungsmerkmal zu anderen Anbietern,“ erläutert conwert-Vorstandsmitglied Andreas Nittel, „denn diese Wohnungen zeichnen sich durch exklusive Ausstattung und dem modernen Leben entsprechende Grundrisse in meist revitalisierten Altbauten und Top-Lagen aus.“

Bestätigt wird die Fokussierung auf das hochwertige Segment durch eine von conwert durchgeführte Mieter-Befragung: Gute Lage und Infrastruktur, Ausstattung und Flair sowie individuelle Raumaufteilung sind die wesentlichen Entscheidungskriterien für eine neue Wohnung. „Und genau diese Bedürfnisse können wir mit den „conwert-wohnen“-Wohnungen abdecken“, erläutert Andreas Nittel das Angebot, das er kurz auf den Punkt bringt: „Gute Qualität und gute Lage zu leistbaren Preisen.“

Die Wohnungsgröße liegt im Durchschnitt bei 60-110 m², wobei „wir auf individuelle Bedürfnisse gerne eingehen“, so Nittel, „und wir so auch Wohnungen bis zu 200 m² im Angebot haben.“ Und dennoch soll das Angebot leistbar bleiben: Die Durchschnittsmieten betragen aktuell 8 Euro/m² mit Tendenz Richtung 9 Euro/m², auch wenn für Penthaus-Wohnungen Spitzenmieten bis 15 Euro/m² erzielt werden. Die Verkaufspreise liegen bei 2.100-2.800 Euro/m² mit Spitzenpreisen bis zu 3.500 Euro/m². conwert hat laufend etwa 100 Wohnungen im Angebot, wobei das Potenzial längst nicht ausgeschöpft ist: Aufgrund von Lage, Struktur und Nutzung eignen sich insgesamt 3.500 Wohnungen als „conwert wohnen“-Wohnung. Zusätzlich befinden sich 750 Neubauwohnungen im Portfolio, die ähnliche Qualitätskriterien erfüllen.