Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

conwert Immobilien Invest AG hat Kapitalerhöhung erfolgreich platziert

Die an der Wiener Börse notierte conwert Immobilien Invest AG hat die bisher größte Kapitalerhöhung ihrer Unternehmensgeschichte erfolgreich abgeschlossen und alle angebotenen 26.674.773 Stück neue Aktien platziert. Der endgültige Bezugs- und Ausgabepreis wurde in Abstimmung mit den begleitenden Investmentbanken und auf Basis der eingelangten Kaufaufträge mit 15,50 Euro je Aktie festgelegt. conwert generiert damit einen Brutto-Emissionserlös von rund 413,46 Mio. Euro, der als Eigenkapitalbasis für den weiteren Ausbau des Immobilien-Portfolios dient.

.

Vor allem durch das große Interesse internationaler institutioneller Investoren wie auch österreichischer Privatanleger waren die angebotenen neuen Aktien deutlich überzeichnet. Entsprechend der zunehmenden Internationalisierung des Unternehmens und der großen Attraktivität des auf hochwertige Wohnimmobilien ausgerichteten Geschäftsmodells konnten sowohl bestehende als auch neue Anleger in Österreich, in ganz Europa sowie den USA für das Angebot gewonnen werden. In Abstimmung mit den Konsortialbanken wurde beschlossen, die Zeichnungsaufträge österreichischer Privatanleger voll zu erfüllen.

Der Emissionserlös aus der bisher umfangreichsten Kapitalerhöhung dient conwert als Eigenkapitalstärkung für die Fortsetzung des dynamischen Wachstumskurses. So soll in den nächsten 12-18 Monaten ein Investitionsvolumen von rund 800-1.000 Mio. Euro umgesetzt werden. Die weitere Internationalisierung des Unternehmens durch Immobilien-Akquisitionen - insbesondere in Deutschland - ist ebenso geplant wie der Ausbau der marktführenden Stellung im Bereich hochwertiger Wohnimmobilien in Wien und das Development von im Bestand befindlichen Objekten. Ende 2006 umfasste das Immobilien-Portfolio der conwert Objekte im Wert von rund 1,67 Mrd. Euro.

Durch die Kapitalerhöhung hat sich das Grundkapital von 586,85 Mio. Euro auf rund 853,60 Mio. Euro erhöht, die Börsenkapitalisierung des Unternehmens steigt auf rund 1,37 Mrd. Euro. Die Erstnotiz der neuen Aktien ist für den 4. April 2007, der Valutatag für den 5. April 2007 vorgesehen.

Die Kapitalerhöhung wurde von Goldman Sachs International, JPMorgan und der Wiener Privatbank Immobilieninvest AG als Joint Bookrunners und Joint Lead Managers begleitet. Als Co-Lead Manager fungierte Kempen & Co.