Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Container-Terminal im Hanauer Hafen nimmt Form an

Eine Station, mit der sich im Hanauer Mainhafen Container von Güterzügen auf Lastwagen umladen lassen, kann im April 2009 in Betrieb gehen. Hanaus Wirtschaftsdezernent Dr. Ralf-Rainer Piesold zeigt sich "hoch zufrieden über diese Entwicklung, nachdem schon seit geraumer Zeit über eine solche Station diskutiert wird".

.

Die Stadtwerke Hanau als Hafenbetreiber haben die Anlieger Rhenus AG, Hanauer Umschlag und Lager GmbH (HUL) sowie die Kali Transport Gesellschaft (KTG) und die Spedition Berner als Kooperationspartner für das Container-Terminal gewonnen. Eine entsprechende Absichtserklärung für diese Zusammenarbeit ist unterschriftsreif.

Bis zum April wollen die Stadtwerke die ersten baulichen Voraussetzungen für die Umladestation geschaffen haben. An der nördlichen Kaimauer werden zunächst rund 400 Meter Boden mit Beton befestigt. Das ist notwendig, damit ein spezielles Staplerfahrzeug, ein rund 100 Tonnen schwerer sogenannter Reach Stacker, 50 Tonnen Lasten heben kann.

Die Stadtwerke geben dafür im ersten Bauabschnitt 250.000 Euro aus. Insgesamt ist nach Angaben von Hafenleiter Jörg Krieger bis 2011 eine Million Euro für die Bodenbefestigung eingeplant.

Mit dem ersten Bauabschnitt kann ein ganzer Zug mit Containern bereits im Hafen auf Lastwagen umgeladen werden. Ein Ganzzug ist maximal 700 Meter lang und kann entweder 80 kleine oder 40 große Container aufnehmen.

Nach Angaben von Piesold und Erika Schulte, die die städtische Wirtschaftsförderung berät, soll ein Zug des Kooperationspartners KTG künftig zwischen Hamburg und Hanau verkehren. Unter dem Namen "Baltic Train" sind solche Güterwaggons bereits im Norden Deutschlands unterwegs.

Die KTG verkauft die Container-Plätze auf dem Zug, während das Hamburger Logistikunternehmen Berner den Weitertransport auf Lastwagen organisiert. Dabei können auch Speditionen aus dem Hanauer Raum in den Genuss von Aufträgen kommen.