Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

conject bezieht neues Headquarter in München

Die conject AG hat aufgrund ihrer kontinuierlichen Expansion neue, modernen Büroflächen in Münchens Isarvorstadt, Nähe Theresienwiese, bezogen. Dem Softwarehaus stehen nun fast 1.000 m² zur Verfügung. Parallel dazu hatte sich bereits eine Woche zuvor das conject Dubai-Team vergrößert und residiert jetzt mitten in der Dubai Internet City, Kopf an Kopf mit Microsoft, SUN, IBM oder BBC.

.

„conject hat speziell in 2008 sehr viele neue Mitarbeiter gewonnen, allein fast 30 sind nur im letzten halben Jahr an Bord gekommen“, sagt Martin Reents, CEO des auf ILM-Software für die Immobilienwirtschaft spezialisierten IT-Unternehmens. Und conject sucht weiter nach qualifizierten Köpfen, ob im Vertrieb oder in der Beratung. Erst im Frühjahr hat das Dubai-Team fünf neue Vertriebsexperten eingestellt, die allesamt aus dem arabischen Raum stammen. Auch hier ist der Teamaufbau im vollem Gange.

Das neue Münchner Headquarters in der Implerstraße 11 (mit der renommierten Werbeagentur Publicis als Hausherrn) ist wie das ursprüngliche Loft an der Isar ein Open-Space-Büro und wurde auf Wunsch von conject komplett neu gestaltet. „Wer wie conject auf Innovation setzt, sollte auch in innovativ gestalteten Räumen arbeiten“, ist Reents überzeugt.