Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Commerzbank finanziert Abbau staatlicher Hilfen mit Kapitalerhöhung

Die Commerzbank hat in der letzten Woche eine weitere Kapitalerhöhung zum Abbau staatlicher Hilfen angekündigt. Diese Kapitalerhöhung mit einem Volumen von 2,5 Milliarden Euro soll von der Hauptversammlung im April 2013 abgesegnet werden. Der Aktienkurs stürzte aufgrund dieser Ankündigung dramatisch ab. Der Finanzmarktstabilisierungsfonds SoFFin soll 1,63 Mrd. Euro seiner Stillen Einlage aus der Kapitalerhöhung zurückbezahlt bekommen, was den gesamten Anteil der staatlichen Institution an der Commerzbank unter die 20 % Marke drücken würde. Damit hätte der Staat keine Sperrminorität mehr und würde sein Veto-Recht bei wichtigen Entscheidungen einbüßen.

Bankchef Martin Blessing betonte gegenüber den Medien, dass für ihn die staa...

[…]