Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Commerzbank baut Altlasten schneller ab als erhofft

Die Commerzbank hat beim Abbau von faulen Krediten in der Immobilien-, Schiffs- und Staatsfinanzierung große Fortschritte gemacht, wie das Institut am Donnerstag vergangener Woche mitteilte. Das ist vor allem auf die positiven Bemühungen bei der Tochter Eurohypo zurückzuführen. Der Halbjahresgewinn der Commerzbank konnte sich daher von 74 Millionen im Vorjahr auf 257 Millionen per Ende Juni 2014 mehr als vervierfachen. Die Risikovorsorge im Konzern schrumpfte um mehr als die Hälfte von 537 Millionen Euro auf 257 Millionen Euro.

Nachdem die Bank ihre Immobilienkredite in Spanien, Portugal und Japan mit einem Volumen von über 5 Milliarden Euro im ersten Halbjahr weitgehend abgestoßen hatte, verblieben zur Jahresmitte noch rund 92 Millia...

[…]