Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Comfort steht nicht zum Verkauf

Nachdem das Kartellamt unlängst die Übernahme des Maklerunternehmens Kemper’s durch Jones Lang LaSalle genehmigt hat, schießen Spekulationen um die Übernahme der beiden weiteren relevanten Marktteilnehmer, namentlich die Comfort-Gruppe und das Maklerunternehmen Lührmann, mit Macht ins Kraut. Dabei, so Helge T. Strobel (Bild l.), Geschäftsführer der Comfort Holding, stehe doch fest, dass zumindest Comfort unverkäuflich sei.

Die Vorteile eines unabhängigen Maklerunternehmens, meint Strobel, würden in der jetzigen Situation nur umso deutlicher. Viele Kunden schätzten die Zusammenarbeit mit einem Spezialisten mehr als den Kontakt zu einem international tätigen Großunternehmen. „Von der derzeitigen Konzentrationswelle werden die...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Helge T. Strobel