Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Colonia Real Estate und Merrill Lynch erwerben gemischt genutztes Immobilien-Portfolio in Deutschland

Colonia Real Estate AG (ISIN DE0006338007) und Merrill Lynch Global Principal Investments („ML-GPI“) unterzeichneten einen Joint Venture Vertrag über den Kauf eines gemischten Gewerbe- und Wohnimmobilienportfolios von einer deutschen Versicherungsgesellschaft. Der Kaufpreis liegt bei rund 75 Mio. Euro. Auf Merrill Lynch entfallen 90% des Transaktionswertes, Colonia Real Estate beteiligt sich als Co-Investor mit einem Anteil von 10%.

.

Das erworbene Portfolio besteht aus 28 Immobilien an neun Standorten in Deutschland mit einer Gesamtfläche von insgesamt rund 69.000 m². Davon sind cirka 40% Wohn- und 60% Gewerbefläche. Ein Großteil des Portfolios befindet sich in München, Berlin, Hannover, Frankfurt, Düsseldorf und Köln.

Colonia´s Asset Management Tochter CRE Resolution GmbH begleitete ML-GPI bei der Transaktion als Berater und übernimmt das Asset Management des Portfolios. ML-GPI und die CRE AG planen eine Renditeoptimierung des Portfolios durch die nachhaltige Verringerung des Leerstandes und Aufwertung der Bestände.