Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Colliers International: Großkonversion in Litauen geplant

Die litauische Hafenstadt Klaipeda hat Großes vor. An der Mündung des Kurischen Haffs in die Ostsee, an dem Fluss Dange sind im Rahmen einer Umnutzung eines ehemaligen 6,7 Hektar großen Hafenareals Wohn- und Büroimmobilien, Einzelhandelsflächen, ein Erholungs- und Freizeitzentrum sowie ein Hotel geplant. Das Projekt mit dem Namen Memelio Miestas soll in mehreren Abschnitten bis Ende des Jahres 2012 mit einem Investitionsvolumen von rund 230 Mio. Euro realisiert werden. Das gleichnamige litauische Immobilienunternehmen Memelio Miestas UAB hat das Grundstück erst kürzlich von dem Schiffsbauunternehmen Laivite erworben. Colliers International Litauen wurde mit der Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes sowie der exklusiven Vermarktung beauftragt.

.

Ziel der Großkonversion ist es, mit einer multifunktionalen Nutzung den Bewohnern und Besuchern der Stadt Klaipeda den Uferbereich zugänglich zu machen und somit die Wasserlage in den urbanen Lebensraum neu mit einzubeziehen. Als Vorlage für die Planungen dienten Colliers International dabei eine Reihe von Beispielen aus dem westeuropäischen Ausland wie die Hafencity Hamburg, den Medienhafen Düsseldorf oder Canary Wharf in London. Zudem galt es, vor den eigentlichen Überlegungen zur Umnutzung die Anbindung an das Stadtzentrum und die Altstadt konkret zu formulieren.

Gemeinsam mit dem französischen Architekten Michel Petuaud-Letang (A4 Architects) entwarf Colliers International ein Konzept, welches Wohnungen in einer Größenordnung von insgesamt 48.000 m², Bürogebäude mit 10.000 m² sowie Einzelhandel und Hotel mit jeweils rund 11.000 m² vorsieht. Darüber hinaus sind um die 12.000 m² eingeplant für ein Spa-Center, ein Konferenz-Center, ein Casino, Clubs und Restaurants.