Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Coca-Cola verlegt Deutschlandzentrale innerhalb Berlins

Die Coca-Cola GmbH verlegt ihre Zentrale innerhalb Berlins von Mitte in den Bezirk Friedrichshain. Dazu wurde mit der Hochtief Projektentwicklung ein entsprechender Mietvertrag unterzeichnet, wie die „Berliner Zeitung“ berichtete.

Die neue Deutschlandzentrale ist im Hochtief-Projekt „Berlins Große Freiheit“ im Osthafen der Bundeshauptstadt angesiedelt. In der alten Zentrale von Coca-Cola Deutschland arbeiten derzeit rund 450 Personen. Das neue Gebäude an der Stralauer Allee wird nach dem Standard LEED Gold errichtet. Entworfen wurde der rund 9.400 m² große Komplex vom Architekturbüro nps tchoban voss aus Hamburg. Die Coca-Cola GmbH will die neue Immobilie alleine nutzen. Im ersten Quartal 2013 soll die neue Deutschlandzentrale...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin