Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

Augsburg

Eröffnung im September

Augsburg bekommt 206 Hotelzimmer dazu

Hotel - Brixx Projektentwicklung hat ihr Hotelprojekt in Augsburg nahezu abgeschlossen: In südlicher zentraler Lage im Stadtteil Göggingen hat die GS Star GmbH die Eröffnung ihrer beiden neuen Hotels trotz der schwierigen Marktlage für den 1. September angekündigt. In der Eichleitnerstraße wird der Hotelbetreiber dann mit dem Longsta...
Montag, 17. August 2020

Wohnbebauuung geplant

PHI Immobilien erwirbt ausgedientes Augsburger Eberle-Gelände

Wohnen - Die unter Druck stehende Greiffenberger AG hat die Betriebsimmobilie ihrer 100 %-Tochter Eberle im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion nach langen Verhandlungen nun unter Dach und Fach gebracht. Der Sägenhersteller Eberle hat die im Stadtteil Pfersee gelegene Unternehmensimmobilie an PHI Immobilien verkauft. Das 35.0...
Donnerstag, 2. Juli 2020

Teil der Wohnanlage Anton

Wohnbaugruppe Augsburg kauft 58 Wohnungen von Klaus Wohnbau

Wohnen - Die Wohnbaugruppe Augsburg hat 58 geförderte Wohneinheiten von der Firma Klaus Wohnbau in Augsburg gekauft. Die erworbenen Wohnungen sind Teil der Wohnanlage „Anton“. Diese umfasst insgesamt 193 Wohnungen und wird im Antonsviertel gebaut. Ca. zwei Drittel davon werden Eigentumswohnungen, die restlichen werden als geförderter ...
Montag, 22. Juni 2020

Hohe Flächennachfrage

Beos München vermietet rund 130.000 m²

Büro - In und um München, Augsburg, Ulm und Nürnberg konnte die Beos AG 2019 insgesamt rund 130.000 m² Gewerbeflächen in den von ihr verwalteten Unternehmensimmobilien vermieten. Damit sind über 90 Prozent des gut 700.000 m² Mietfläche umfassenden Portfolios, das Beos von der Münchner Niederlassung aus managt, vermietet.
Donnerstag, 19. März 2020

Real bekommt neues Management

EU-Kommission gibt grünes Licht für Real-Verkauf

Retail - Die EU-Kommission hat Ende letzter Woche grünes Licht für den Verkauf der Real-Märkte an ein Konsortium um den russischen Finanzinvestor SCP und den Immobilieninvestor X-Bricks gegeben. Der eine Milliarde Euro schwere Deal mit der Metro AG umfasst 276 Real-Standorte, der Online-Marktplatz real.de sowie 80 Immobilien.
Montag, 9. März 2020

Berlin mit höchsten Verkehrswerten

Weniger Zwangsversteigerungen von Immobilien

Wirtschaft - Die Zwangsversteigerungen sind im Sinkflug. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 17.614 Immobilien mit Verkehrswerten von 3,436 Mrd. Euro aufgerufen. Im Vorjahr waren es noch 21.600 Stück mit einem Volumen von 3,848 Mrd. Euro. Nur 50% der eröffneten Zwangsversteigerungsverfahren landen im Gerichtssaal. Der Rest wird vor der V...
Donnerstag, 5. März 2020