Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Christie + Co schließt Verkauf eines Hotel-Portfolios in Großbritannien ab

Mit dem Verkauf der letzten beiden Häuser aus dem Portfolio der bekannten von Essen-Hotels schließt Christie + Co den Verkauf der insolventen Hotel-Gruppe ab. Für rund 4,5 Millionen Pfund gingen die Hotels Ston Easton Park in Somerset und das Sharrow Bay in Cumbria an die Private Equity Investment Firma Hamilton Bradshaw. Sie wird geführt von Unternehmer James Caan, der als Investor in der britischen TV-Serie Dragon’s Den bekannt ist.

Damit endet für Christie + Co der Verkaufsprozess für die 26 Country House Hotels der von Essen-Hotels, darunter eine Inselfestung in Wales und ein Schloss in Frankreich. Die Gruppe war Anfang 2011 in die Insolvenz gegangen. Christie + Co war im Auftrag der Insolventverwalter von Ernst & Young täti...

[…]