Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

CGI meldet größte Vermietung in New York

Die Commerz Grundbesitz-Investmentgesellschaft mbH (CGI) hat für den von ihr gemanagten Offenen Immobilienfonds hausInvest global eine Vermietung über 11.000 m² in dem New Yorker Fondsobjekt Manhattan Mall abschließen können. Mieterin ist die FCB (Interpublic Group), eine der weltweit größten Werbeagenturen. Die Laufzeit des Mietvertrages beträgt 17 Jahre. Diese Vermietung zählt zu den größten in Mid-town Manhattan seit Jahresbeginn.

.

Laut Aussagen des Fondsmanagements sei das richtige Market-Timing im Vermietungsbereich ein entscheidender Faktor im Wettbewerb um die bes- ten Immobilienrenditen. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit diesem Mietvertragsabschluss genau den richtigen Zeitpunkt abgepasst haben, denn die Mietpreise sind auf einem guten Niveau und die Länge der Miet- dauer sichert dem Fonds über eine lange Zeit diese aktuell sehr guten Kon- ditionen am New Yorker Immobilienmarkt“, so Dr. Frank Pörschke, Sprecher der Geschäftsführung der Commerz Grundbesitz Gruppe.

Bei der Manhattan Mall handelt es sich um ein Büro- und Einzelhandels- gebäude im Zentrum New Yorks in unmittelbarer Nähe des Broadway und des Empire State Buildings. Das ursprüngliche Gebäude wurde 1911 er- richtet und in den Jahren 1989 sowie zuletzt von 2001 bis 2003 grundlegend renoviert und modernisiert. Die Nutzfläche beträgt rund 90.710 m².

Die Manhattan Mall war das erste Objekt, das die CGI im März 2004 für den offenen Immobilienfonds hausInvest global erworben hatte. Das Investi- tionsvolumen betrug 340 Mio. Euro. Insgesamt befinden sich derzeit 12 Immobilien in 5 Ländern im Fondsbestand. hausInvest global zählt mit einer Einjahreswertentwicklung von 4,1% zum 30.6.2006 zu den überdurch- schnittlich erfolgreichen Fonds der Branche.