Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

CBRE sucht den „Urban Photographer of the Year“

Zum neunten Mal in Folge hat das Immobilienberatungsunternehmen CBRE den Fotowettbewerb „Urban Photographer of the Year“ gestartet. Unter dem Motto „Cities at work“ sind Fotografen aus aller Welt dazu aufgerufen, Bilder einzureichen, die sich mit dem Wesen und der Wirklichkeit des Arbeitslebens in der Stadt beschäftigen.

.

An dem Wettbewerb können alle Fotografen teilnehmen, egal ob Profi oder Amateur. Jeder Teilnehmer kann bis zu 24 Bilder einreichen - eines für jede Stunde des Tages. Seitdem CBRE den Wettbewerb 2007 zum ersten Mal ausgeschrieben hatte, ist er heute weltweit mit alleine im letzten Jahr über 11.000 Einsendungen aus 79 Ländern der größte seiner Art.

Als diesjährigen Hauptgewinn erwartet den Gewinner eine luxuriöse Fotosafari zu einem Ort, den er sich zuvor aus einer Reihe von exotischen Reisezielen ausgesucht hat. Außerdem werden Preise an die regionalen Gewinner aus Europa, Asien, Süd- und Nordamerika sowie an die 24 herausragendsten Bilder, die jede einzelne Stunde des Tages zeigen, vergeben. Vorherige Gewinner hatten unter anderem das Leben in Marrakeschs Suqs, die Morgendämmerung in Hongkong oder eine in ihrer Arbeit versunkene Juwelierin in Düsseldorf festgehalten.

„Jedes Jahr ist unser Wettbewerb stärker geworden - und in diesem neunten Wettbewerbsjahr liegt die Messlatte noch um einiges höher. Jede Einsendung gibt uns einen einmaligen Einblick ins Stadtleben an den unterschiedlichsten Orten der Welt. So können wir unser Verständnis und unsere Wertschätzung für die bebaute Umwelt steigern. Ich freue mich auf den Wettbewerb 2015 sowie auf die Einsendungen von Profi- und Hobbyfotografen“, kommentiert Martin Samworth, Chief Executive Officer EMEA, CBRE.

Das internationale Kinderhilfswerk Plan International, der Charity-Partner der EMEA-Region von CBRE, wird zum zweiten Mal am Wettbewerb beteiligt sein. Die Jury für die Kategorie „Junge Künstler“ (11-15 Jahre) wird wieder aus dem Jugendberatungsausschuss von Plan International bestehen. Für jede Einsendung wird CBRE eine Spende an Plan International vornehmen.