Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

CB Richard Ellis: Grenzüberschreitendes Investmentteam für Zentral- und Osteuropa geschaffen

Das Immobilienberatungsunternehmen CB Richard Ellis baut seine Kapazitäten im Investment- und Transaktionsbereich weiter aus und schafft ein grenzüberschreitendes Investmentteam für Central- and Eastern Europe (CEE). Frédéric Van der Planken wird dieses Team führen, das in den 12 Büros von CB Richard Ellis in der Region angesiedelt ist. Das Unternehmen bietet damit seinen Kunden einen noch besseren Zugang zum schnell wachsenden Investmentmarkt in der Region.

.

Die Investmentaktivitäten in Central- and Eastern Europe nahmen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 28% zu und erreichten einen Wert von 6,0 Mrd. Euro; 97% der Transaktionen hatten grenzüberschreitenden Charakter. Dabei zeigen Investoren steigendes Interesse an Ländern wie Bulgarien, die zuvor nicht in diesem Maße im Zentrum standen, sowie an regionalen Gegenden und Städten neben den bisher im Fokus stehenden Hauptstädten. Das CBRE-Investmentteam bietet seinen Kunden, durch Zusammenarbeit mit den jeweiligen nationalen Capital Market-Teams eine regionale Perspektive.

Frédéric Van der Planken, Head of Investment of CEE, war zuvor Investment-Chef bei CB Richard Ellis in Belgien, Patrick O’Gorman, der die Rolle des Senior Investment Surveyor für die CEE-Region übernehmen wird, kommt aus dem Londoner Investment-Team von CBRE.

Van der Planken: „Die Investmentmärkte in Central- and Eastern Europe beginnen erst gerade ihr volles Potenzial zu erreichen, wir erwarten deshalb stark steigende Transaktionsvolumina. Mit unseren 12 Büros in den zehn Ländern Zentral- und Osteuropas und unserer Expertise auf dem globalen Investmentmarkt, können wir unseren Kunden einen unerreichten Zugang zu den Märkten in dieser Region geben. CBRE war bei den meisten der entscheidenden Immobilieninvestmenttransaktionen in dieser Region beteiligt, darauf können wir aufbauen.“

Andreas Ridder, Chairman CB Richard Ellis Central- and Eastern Europe: „Wir sind hoch erfreut, dass sich derartig hochkarätige Experten wie Frédéric und Patrick in dieser Region engagieren. Gegenwärtig repräsentiert der Investmentmarkt in Central- and Eastern Europe einen Anteil am europäischen Gesamtmarkt von 4,5%; wir erwarten, dass sich die Bedeutung dieser Region relativ zu Bevölkerung, Beschäftigungsniveau und wirtschaftlicher Relevanz bedeutend erhöht. Mehr und mehr Investoren werden sich für diese Region interessieren und sich hier engagieren.“