Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Markteintritt in Finnland

Catella Residential investiert 80 Mio. in der Metropolregion Helsinki

Catella Wohnen Europa, der von Catella Residential Investment Management (CRIM) beratene paneuropäische Wohnimmobilienfonds, ist mit dem Erwerb eines Portfolios von mehr als 300 Wohnungen in Finnland für fast 80 Millionen Euro in seinen zehnten Markt in Europa eingetreten. Durch diesen Zukauf wird der Fonds knapp die 800-Millionen-Euro-Marke erreichen. Das Portfolio, bestehend aus sechs Wohnimmobilien und einer vermietbaren Fläche von 18.500 m², wurde vom finnischen Versicherungskonzern Fennia und seiner Tochtergesellschaft Fennia Life erworben. Die 2011 erbauten hochwertigen und modernen Immobilien befinden sich im Großraum Helsinki, eine in Tampere und eine in Jyväskylä. Die Anlagen sind nahezu vollständig vermietet.

.

„Finnland ist ein sehr interessanter und professioneller Markt, da viele Teilnehmer institutionelle Anleger sind und Portfolioverkäufe üblich sind. Die Nachfrage nach Wohnungen steigt aufgrund der günstigen demografischen Entwicklung in den wichtigsten Städten des Landes, was die Präsenz am finnischen Markt attraktiv macht. Wir zählen heute zu den Pionieren innerhalb des ausgewählten Kreises ausländischer Investoren, die auf dem finnischen Wohnungsmarkt aktiv sind", kommentiert Benjamin Rüther, Anlageberater bei Catella Residential Investment Management, den Ankauf.

Catella Residential enters Finland with pan-European fund.
Jussi Rouhento, Geschäftsführer von Catella Asset Managment Finnland, ergänzt: „Wohnimmobilien haben sich in den letzten zehn Jahren zur größten Immobilienanlageklasse in Finnland entwickelt. Der Anteil ausländischer Investoren am Gesamtvolumen der Wohnungsbestände stieg im Jahr 2018 auf 58%, und diese starke Investitionstätigkeit hat sich in diesem Jahr bisher fortgesetzt. Dieses Portfolio befindet sich in der Region Helsinki sowie in zwei regionalen Zentren, die auch große Universitätsstädte sind. Alle drei Städte verfügen über positive Bevölkerungsprognosen, und Tampere und Jyväskylä sind selbst regionale Zentren. Dies war der erste Geschäftsabschluss zusammen mit unserem europäischen Wohnimmobilienteam und ein wichtiger Schritt für Catella Asset Management Finnland in den Wohnungssektor.“