Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Catalyst Capital verstärkt das deutsche Team

Maureen Mahr von Staszewski ist neue Leiterin für Organisation und Akquisition von Catalyst Capital in Deutschland. Anfang des Jahres hatte die europäische Investment- und Asset Management-Gruppe mit Sitz in London Hans Stuckart als Leiter des Asset Management für Deutschland gewonnen. Stuckart war zuvor bei der Commerz Real Investmentgesellschaft, ehemals Commerz Grundbesitz Investmentgesellschaft, tätig.

.

Maureen Mahr von Staszewski wechselte 2005 von der Deutschen Bank zu Catalyst Capital. Seitdem arbeitet sie eng mit Anthony Yiannakis zusammen, der als Partner das deutsche Geschäft aufgebaut hat. Das deutsche Portfolio umfasst mittlerweile Immobilien in einem Wert von rund 300 Millionen Pfund. Maureen Mahr von Staszewski übernahm ihre neue Aufgabe im Zuge einer Reorganisation des Frankfurter Büros. Siegfried Fernitz, der seit 2006 am Aufbau des deutschen Büros beteiligt war, hat das Unternehmen vor kurzem verlassen.

„Wir sind ein opportunistischer Investor, wir kaufen und managen Immobilien mit Wertsteigerungspotenzial“, kommentiert Anthony Yiannakis. „Wir haben unser deutsches Team mit zwei erfahrenen Immobilienprofis verstärkt, die unseren Blickwinkel kennen und genau wissen, wie man Wertschöpfungen hebt. Die Rekrutierungen von Hans Stuckart und Maureen Mahr von Staszewski stehen im Einklang mit unseren Zielen. In den kommenden Monaten wollen wir das Frankfurter Team weiter ausbauen.“