Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Catalyst Capital hat ein Einzelhandelsportfolio in Italien erworben

Die europäische Investment- und Asset Management-Gruppe Catalyst Capital, London, hat für ihren West Coast Capital Europe Fund ein Immobilienportfolio mit drei Supermarkt-Komplexen in Rom und einem neu entwickelten Einkaufszentrum in Bologna gekauft. Verkäufer des rund 84 Mio. Euro teuren Portfolios ist die Di Mario-Gruppe/Dimafin.

.

Das Galleria Levante Shopping-Center in Bologna, das dominierende Objekt des Portfolios, hat im Dezember 2007 eröffnet. Neben den hochwertigen Einkaufsflächen umfasst das Objekt 102 Wohnungen, Büroflächen und Parkplätze im Außenbereich sowie eine Tiefgarage. Die Büroflächen sind an Fiat, den früheren Eigentümer des Geländes, vermietet. Der Komplex ist verkehrsgünstig an der Via Emilia, einer Schnellstraße zwischen Mailand und Rimini, angesiedelt.

Die drei Supermarkt-Komplexe in Rom sind an die Carrefour-Gruppe vermietet und liegen in der Via Collatina, der Via Roiti und der Via Boezi.

„Wir freuen uns, dass wir ein zweites Einzelhandelsportfolio in Italien erwerben konnten,“ kommentiert Siegfried Fernitz, geschäftsführender Gesellschafter der Catalyst Capital GmbH, Frankfurt. „Die Lage der neuen Objekte ist hervorragend, und alle Objekte bieten Wertsteigerungspotenzial durch Asset Management und passen so genau in unser Akquisitionskonzept.“ Catalyst Capital ist auf der Suche nach weiteren Objekten in Italien und anderen europäischen Märkten.