Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

CA Immo schrumpft bei Mieterlösen – Proftabilität soll steigen

Bedingt durch umfangreiche Umschichtungen im Portfolio und Objekt-Verkäufen im Vorjahr ist der österreichische Immobilienkonzern CA Immobilien Anlagen AG schwächer ins Jahr 2014 gestartet. Im ersten Quartal gingen die Mieterlöse um rund 22 Prozent auf 37,5 Millionen Euro zurück, das Nettomietergebnis sank von 43,4 Millionen Euro auf 33,2 Millionen Euro. Die operative Marge schrumpfte von 90,9 Prozent auf 88,5 Prozent.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) verringerte sich um 12 Prozent auf 34,0 Millionen Euro. Das operative Ergebnis (Ebit) blieb dagegen mit 38,3 Millionen Euro konstant. Gegenüber dem schlechteren Ebitda machten sich hier die Neubewertungen und das verbesserte Ergebnis von Gemeinschaftsunternehm...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Bruno Ettenauer