Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

BVI-Mitglieder managen ein Gesamtvolumen von 1,6 Bio. Euro

Die deutsche Investmentbranche managt insgesamt 1.594,6 Mrd. Euro in Publikumsfonds, Spezialfonds und Vermögen außerhalb von Investmentfonds. Dies ist der jüngsten Gesamtstatistik des BVI Bundesverband Investment und Asset Management per 30. Juni 2007 zu entnehmen. Bei der Anlage in Wertpapierprodukten übernehmen die Mitgliedsgesellschaften die Managementleistung im Umfang von 1.492,5 Mrd. Euro, bei Offenen Immobilienfonds in Höhe von 102,1 Mrd. Euro. Seit Jahresbeginn verzeichneten diese Anlagen ein Netto-Mittelaufkommen von 51,7 Mrd. Euro. Dabei flossen 46,3 Mrd. Euro in Wertpapierprodukte. Weitere 5,4 Mrd. Euro sammelten Offene Immobilienfonds ein.

.

Die BVI-Gesamtstatistik weist neben dem Portfoliomanagement auch das Geschäftsfeld „Administration“, d.h. die Verwaltung, gesondert aus. Zur Jahresmitte verwalten die Mitgliedsgesellschaften des BVI ein Vermögen von 1.710,1 Mrd. Euro in Spezialfonds, Publikumsfonds und Vermögen außerhalb von Investmentfonds. Per Saldo floss diesen administrierten Produkten in den vergangenen sechs Monaten mit 60,7 Mrd. Euro fast soviel zu wie im gesamten Kalenderjahr 2006 (65,5 Mrd. Euro).

Unter dem Begriff Administration versteht der BVI die Übernahme der Fondsbuchhaltung und der Kontroll- und Berichtspflichten gegenüber Aufsichtsbehörden sowie Anlegern und unter Portfoliomanagement die Ausübung der Anlageentscheidung.