Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Buwog plant Auslandexpansion

Nachdem die Immofinanz-Tochter Buwog 2009 unter heftigem Beschuss stand als Unregelmäßigkeiten bei Privatisierung an das Tageslicht gekommen sind, will sich die österreichische Wohnbaugesellschaft 2010 im großen Stil ins Ausland ausdehnen. Wie die „Oberösterreichischen Nachrichten“ berichten, plant Buwog in das „benachbarte, westliche Ausland“ zu expandieren. Das Neubauvolumen Buwogs beläuft sich aktuell auf 135 Millionen Euro und bis Ende 2010 sollen sich rund 1.000 Wohneinheiten im Bau befinden. Buwog-Geschäftsführer Daniel Riedl ist vom Erfolg der Planungen überzeugt und geht nicht davon aus, dass die Immofinanz/Immoeast-Fusion Auswirkungen haben wird. Im Gegenteil: die Buwog sei ein „stabiles Gegengewicht zum Ostges

[…]