Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Burger King-Franchisnehmer Yi-Ko nimmt Insolvenzantrag zurück

Yi-Ko Holding, der mit 89 Filialen größte deutsche Burger King-Franchisenehmer, hat den Insolvenzantrag seines Tochterunternehmens zurückgezogen. Am 29. Februar teilte das Amtsgericht Stade mit, dass dem Antrag der Betreibergesellschaft statt gegeben worden sei.

Nachdem der Journalist Günter Wallraff mit einem RTL-Team schwerwiegende Hygienemängel in Yi-Ko-Filialen aufdeckte und schlechte Arbeitsbedingungen, wie willkürlicher Umgang mit Betriebsvereinbarungen bekannt wurden, kündigte Burger King seinem größten deutschen Franchisenehmer im November fristlos. Die 89 Filialen mit über 3.000 Mitarbeitern mussten schließen.

Die Betreibergesellschaft reichte daraufhin einen Insolvenzantrag ein. Die Fast-Food-Kette schloss mit dem v...

[…]